News

– Narrative Fotografie–Performance–Szenografie, in Zusammenarbeit mit der Fotografin Astrid Herzsprung.

Unter der Überschrift „Abstand als Beziehungsstifter“ geht es um Motivationen, menschliche Bedürfnisse und (Maslows) Bedürfnishierarchie. Die im Raum installierten Bildgeschichten werden mit zwölf gleichschenkligen Dreiecken erzählt…

Die Aktion fand statt und war Gastbeitrag im Rahmen von „Wie wollen wir in Zukunft leben? Künstlerisch-wissenschaftlicher Realversuch „Leben 1:1“, Projekt von M. Hamel, A. Knust und M. Miebach in Kooperation mit „moderne stadt“, Stadtentwicklungsprojekt Deutzer Hafen.

– Distantly Dancing: Workshop zum Thema „Abstands-Choreographien“
Choreographisches Labor auf dem Presseparkplatz Nord der Köln Messe am 13.06.21 in Zusammenarbeit mit der Dozentin Helena Miko und den Studierenden der Dt. Sporthochschule (DSHS, Institut für Tanz und Bewegungskultur).
https://www.dshs-koeln.de/aktuelles/meldungen-pressemitteilungen/detail/meldung/tanz-auf-distanz/

 

– Teilnahme beim CityLeaks Urban Art Festival 2021
Festivalbesucher*Innen sind am 18./25./26.06.21 dazu eingeladen, sich als „Dreispänner“ durch den öffentlichen Raum zu bewegen und Dreiecks-Abstandskostüme bei einem Stadtspaziergang zu erproben.
https://cityleaks-festival.de